Opti4Apps

Opti4Apps

Dienstleistungsapplikationen im mobilen Bereich lassen sich durch eine minimalistische Ent-wicklung des Funktionsumfangs schnell auf dem Markt platzieren, benötigen jedoch einen Ansatz zur schnellen Erfassung, Auswertung und Verarbeitung der Nutzerrückmeldungen auf Basis von Verhalten und Erfahrungen der Nutzer. Opti4Apps strebt einen Qualitätssicherungsansatz an, der durch semiautomatisierte Informationsgewinnung aus den Nutzerrückmeldungen sowie durch eine kombinierte Inspektions- und Testmethodik die Vorteile der minimalistischen Entwicklung ermöglicht und erweitert.

 

Das Projekt Opti4Apps läuft vom 01.04.2016 bis 30.04.2019 und wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unter dem Förderkennzeichen 01FJ15132 gefördert.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier Opti4Apps

Add Your Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *