GlassAllergy

GlassAllergy

Heutzutage leiden viele Menschen an Allergien. Viele Substanzen in kosmetischen Produkten (z.B. in Shampoos, Körperlotionen, Sonnencremes, etc.) können allergische Reaktionen auslösen. Obwohl alle Inhaltsstoffe auf die Verpackung gedruckt sind, ist es für die Konsumenten dennoch schwer die Substanzen zu identifizieren, die ihre allergische Reaktion auslösen. Im Projekt GlassAllergy wird die Kamera der Google Glass dazu verwendet, den EAN Barcode auf dem Produkt zu scannen, um die enthaltenen Substanzen gegen ein vom Konsumenten online abgelegtes Allergieprofil zu validieren. Die Übersetzung der Substanzen in deren Inhaltsstoffe wird dabei von medizinischen semantischen Netzwerken abgeleitet und in einem Webservice wird die Überprüfung der Substanzen gegen mögliche Allergien des Konsumenten durchgeführt.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier: GlassAllergy

Add Your Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *