Erfolgreiche Teilnahme an erstem Wiener Technologiekongress

Erfolgreiche Teilnahme an erstem Wiener Technologiekongress

Zur Premiere des ersten Technologiekongresses „Therapy Tec“ in Wien kamen zahlreiche interessierte Therapeuten, Coaches und Berater aus der psychologischen Gesundheitsbranche. Ziel war es, dieser spezifischen Gruppe VR-Technologie für Ihre Arbeit näher zu bringen und das Potential zu verdeutlichen. Neben Vorträgen zum Thema konnten Teilnehmer an unterschiedlichen Ausstellerständen diverse technische Innovationen selbst ausprobieren.

Vom UniTyLab wurde Philip Schäfer zum Kongress eingeladen, der vor Ort über das Projekt EVElyn berichten konnte. Das Fazit von Schäfer zur Kongress-Premiere fällt positiv aus: „Die fast 300 Teilnehmer waren insgesamt sehr interessiert und haben bei mir einen positiven Eindruck hinterlassen“, so Schäfer. Der Bedarf an neuen, ergänzenden Therapiekonzepten bei der Zielgruppe ist seiner Meinung nach durchaus vorhanden: „Die grundsätzliche offene Haltung  gegenüber innovativer Forschung macht einen möglichen Einsatz von VR-Technologie in diesem Berufsfeld dadurch einfacher“, ergänzt der wissenschaftliche Mitarbeiter des UniTyLabs.

Add Your Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *